Sonntag, 30. Juli 2017

12tel Blick - Juli









Es ist schon wieder Zeit für den 12tel Blick bei Tabea Heinicker. Meine Rose ist immer noch sehr ausladend und man sieht eigentlich gar nichts, außer ihr! Drum habe ich noch ein Bild vom Rosenbogen aus gemacht, damit man auch erahnen kann, wie es dahinter aussieht.




Meine Clematis ist dieses Jahr einfach wunderschön! Kein Mehltau... einfach nur herrlich! Die Kombination mit der Hortensie gefällt mir besonders gut!

 


 Dieser weiße Sonnenhut ist ein Neuzugang und erfreut mich im Moment mit herrlichen Blüten. Ich bin gespannt, ob das so bleibt, denn mit Sonnenhüten hatte ich bisher kein rechtes Glück.



 Die Katzenminze ist im Moment DER Insektenmagnet!



Geranium 'Sweet Heidi' - auch ein herrlicher Dauerblüher.



 Das Eisenkraut scheint sich jetzt endgültig in meinem Garten angesiedelt zu haben!




Hier nochmal alle 12tel Blicke bisher...

  

  

  

Sommer ist einfach wunderbar... und letzte Woche bekamen wir auch endlich den ersehnten Regen! Ich hoffe, dass die für heute Nacht angekündigten Gewitter nicht unwettermäßig daherkommen. Gegen Regen habe ich und meine Pflanzen sicher nichts!

Einen schönen Restsonntag wünscht Euch







Kommentare:

  1. Hallo Margit,
    erst heute habe ich bei einer offenen Gartenpforte so einen schönen weißen Sonnenhut gesehen. Ich hoffe, deiner wächst genauso gut, wie der heute. Er stand neben Agastache, sah gut aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ich hoffe auch, dass der weiße Sonnenhut so schön bleibt! Mir dem roten hatte ich bisher nur wenig Glück!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  2. Hallo Margit,
    das Clematis-Hortensienbild ist klasse...eine total stimmige Beetansicht. Echinacea sind hier grad mega umschwärmt, ich lasse an den entsprechenden Stellen immer zwei Blütenstengel stehen, damit sie sich bis zum Frühjahr versamen können. Naja, und da die Vögel den Samen auch mögen, streue ich Anfang des Jahres noch zusätzlich für Nachschub im Beet aus.
    Einen netten Sonntagabend, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      ich lasse eigentlich auch alle Stauden bis ins Frühjahr stehen... trotzdem hat e mit dem Sonnenhut bisher leider nicht geklappt! Mal sehen...
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  3. Liebe Margit,
    es scheint, dass der Regen nicht gleicht verteilt ist.
    Mir gefällt die Clematis und Hortensien Kombination auch sehr gut. Das Eisenkraut ist eine sehr schöne Pflanze. Ich mag die hohen schwingenden Blüten.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loretta,
      ja, das mit dem Regen muss Petrus nochmal ein wenig üben!
      Die letzten Tage haben wir aber doch auch etwas abbekommen!
      Ich mag die Kombination aus Clematis und Hortensie auch sehr!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  4. Moin, du hast mehr Glück mit den Clematis als ich. Eine erfroren, eine blüht nicht und die andere hat die Welke. Dieses Jahr ist grausam mit meinem Garten! ;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      mit Clematis habe ich unterschiedliche Erfahrungen. Letztes Jahr war diese über und über voll mit Mehltau. Eine andere hat sich über den Winter auch verabschiedet... eine weitere hatte die Welke. Ich hatte gerade noch Spritzmittel gegen Pilz übrig, da hab ich die mal behandelt. Sie sieht im Moment einigermaßen gut aus... aber Blüten hat sie nicht!
      Naja... ich würde sagen... zweifelhafter Erfolg!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  5. Ich habe endlich dieses Jahr ein Eisenkraut selber angesiedelt...grins. Das ausgesäte wollte gar nicht erst keimen. Nun hoffe ich auf reichliche Selbstaussat. Die Natur kann das bestimmt besser, als ich.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      das klappt bestimmt!!! Bei mehr samt sich das Eisenkraut gut aus! Aber nicht so, dass man es nicht im Griff hätte!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  6. Hallo Margit,
    auf deinem 12tel Blick sieht man echte Veränderung. Das gefällt mir besonders.
    Mein Eisenkraut hat erst mal zwei Jahre Zeit gebraucht um richtig zu wachsen. Aber wenn es erst mal heimisch ist, dann wächst es in jeder Ritze.
    Deine Clematis ist wunderschön. Die wollen bei mir gar nicht.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anette,
      mein erster Eisenkrautversuch ist gescheitert... aber jetzt wächst es auch überall. Aber man kann es gut im Griff halten!
      Schönen Start in die neue Woche wünscht Dir
      Margit

      Löschen
  7. Was für eine wunderschöne Clematis! Weißen Sonnenhaut hab ich noch nie gesehen, bei uns steht überall der gelbe rum und verbreitet sich von selber.

    Wie ist denn der Boden in deinem Garten`?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      ich mag besonders den roten und den weißen Sonnenhut. Nur leider sind die beiden (jedenfalls bei mir) nicht sehr ausdauernd! Das ist sehr schade!
      Der Boden in meinem Garten ist sehr lehmig und enthält zum Teil Tonschichten. Die sind zäh, wie Kaugummi und lassen sich nur sehr schlecht bearbeiten! Andererseits hält der Boden gut das Wasser! Also, ich will nich nicht beschweren!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  8. Liebe Margit,

    sehr interessant die Veränderungen in Deinem Garten zu sehen. Deine Clematis ist ja ein Prachtexemplar !!!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem weißen Sonnenhut, ich bin ja ein großer Fan von den Sonnenhüten, sie gehören zu meinen Lieblingsstauden.

    Viele liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      meine Clematis ist dieses Jahr wirklich toll! Letztes Jahr sah sie ganz anders aus! Über und über voll mit Mehltau und Läusen! Sie war so eklig, dass ich sie komplett runter geschnitten habe!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!