Samstag, 3. Juni 2017

12tel Blick - Mai... naja fast!






Ich weiß... ich bin etwas zu spät dran für meinen 12tel Blick Mai! Aber ich musste einfach noch warten, bis zumindest ein paar der Rosenknospen ihre Blüten öffneten!
Dieses Mal schicke ich also ein wenig verspätet meinen 12tel Blick zu Tabea Heinicker.


Perennial blue setzt gerade zu einem Duftfeuerwerk an!!! Ich denke ich muss dieses Mal noch einen 12tel Blick Nummer 2 für den Juni fotografieren, denn wenn der Rosenbogen in voller Blüte steht ist das einfach gigantisch!





Weiterhin in voller Blüte meine Lieblingsstaude Geranium
hier Geranium cantabrigiense 'Berggarten'



Aber auch meine Sträucher geben im Moment alles in Sachen Blüten...

Eine ganz besondere Schönheit Physocarpus opulifolius 'Diabolo' 



Weigelia 'Eva Rathke'



Deutzia 'Strawberry Fields'
 



Unverwüstlich haben die Glockenblumen den Winter sogar im Topf überlebt.





Geranium 'Tiny monster' erobert schon wieder das ganze Beet.




Hier noch einmal alle Monate im Überblick:







Der Garten gibt im Moment wirklich alles!!! Was wir allerdings wieder einmal dringend bräuchten ist... Regen!!! Hier ist alles sehr ausgetrocknet! Was mich sehr freut ist, dass mein Garten im Moment das reinste Bienen-Paradies ist. Vor ein paar Wochen noch herrschte in Sachen Bienen absolute Flaute. Auch mein Insektenhotel wird jetzt sehr gut angenommen. Dazu ein anderes Mal mehr!

Aber jetzt wünsche ich Euch erst einmal ein schönes verlängertes Pfingstwochenende!

Viele Grüße von

Kommentare:

  1. Hallo Margit,
    der Topf mit den Glockenblumen gefällt mir gut, das sieht so gut zusammen aus.
    Auch die aufgetürmten Ziegel darunter sind hübsch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ich bepflanze ja gerne alte Haushaltsgegenstände! Meist mit Dachwurzen... allerdings haben sich in diesem alten Topf auch die Glockenblumen bewährt!
      Außerdem bin ich ein großer Fan von alten Vollziegeln. Immer, wenn ein Haus abgebrochen wird, bin ich schon zur Stelle! Sie eignen sich für alle möglichen "Bauarbeiten" im Garten!
      Viele Grüße von
      Margit

      Löschen
  2. Hallo Margit,
    schöne Bilder aus Deinem Garten!!
    Die Rose ist ja sehr üppig.
    Ich bepflanze auch gern allerlei Dinge:
    Töpfe,Backformen und sehr gern auch Schuhe.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Pfingstmontag.
    Grüße von
    Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,
      die Rose ist wirklich gigantisch! Sie duftet, so, dass man es auch noch auf der Z
      Terrasse riechen kann!
      Schönen Pfingstmontag wünscht Dir
      Margit

      Löschen
  3. Hallo Margit,
    deine Perennial blue ist ja ein Traum, vor allem wenn sie alle Blüten geöffnet hat. Die ist für mich als Trauerstamm eine Option für ein reduziertes Platzangebot im Garten...kommt sie auch mit Halbschatten zurecht?
    Dein Glöckchentopf gefällt mir sehr.
    Einen netten Pfingstmontag wünsch ich dir, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,
      diese Rose ist wirklich gigantisch! Leider blüht sie nur einmal! Aber das wirklich sehr reichlich!
      Ich weiß gar nicht, ob es sie als Trauerstamm gibt...
      Viele Grüße und einen schönen Pfingstmontag
      wünscht Dir
      Margit

      Löschen
  4. Du bist mir ja ein Trickser ;-) Auf die Rosemblüten zu warten, ist mir gar nicht in den Sinn gekommen. Aber warte, Ende Juni kann man bei mir im Blick von oben sicher die 3 Rosenbögen sehen, wobei der vordere dann schon durch ist mit der Blüte.
    Blasenspiere Diabolo habe ich auch. Die Blüten haben zwar eine merkwürdige schmutzigrosa Farbe aber ich mag ihn sehr. Ui, Tiny Monster macht seinem Namen alle Ehre.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karen,
      ich fürchte, dass die Rose Ende Juni verblüht sein wird! Ich werde wohl noch Mitte Juni ein Bild machen, wenn die Rose voll aufgeblüht ist. Ein wenig tricksen ist schon drin!!! Haha...
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  5. Liebe Margit,
    der Garten bietet viel Freude, wie man von Deinen Bildern sehen kann. Die Rose ist wunderhübsch. Alle einmal blühenden Rosen blühen sehr reichlich. Wir haben im Garten 'Bobby James'. Jedes Jahr ist es ein Erlebnis für Augen und Nase, wenn diese Rose blüht. Der Strauch Physocarpus opulifolius 'Diabolo' ist was ganz Besonderes. Unsere Nachbarn haben so einen im Garten. Farblich wirkt der Strauß sehr gut.
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loretta,
      die Rose ist wirklich toll und ihr Duft umwerfend! “Diabolo“ habe ich auf einer Reise durch Brandenburg entdeckt und musste ihn zu Hause unbedingt haben!
      Wünsche Dir auch eine schöne Woche!
      Gruß Margit

      Löschen
  6. Liebe Margit,
    besser spät als gar nicht! Und so können wir Deinen üppigen Rosenbogen bewundern. Wenn ich dann all die noch geschlossenen Knospen sehe, wirst Du sehr bald ein ganzes Blütenmeer Dein eigen nennen können. Duftet diese Rose? Das wäre dann das absolute Tüpfelchen auf dem "i".
    Alles Liebe
    heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      die Rose duftet gigantisch! Der ganze Garten ist von dem Duft erfüllt!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  7. Hallo du Liebe,
    dein Rosenbogen ist wirklich der Hammer! Bei uns ist er gerade in weiße Blütenwolken gehült, aber deine in Rosa finde ich auch ganz und gar bezaubernd!
    Vielleicht ist es dir aufgefallen - bei mir war schon wieder fast zwei Wochen lang "Funkstille". Mehr darüber demnächst in meinem Blog. Jetzt bin ich jedenfalls wieder da - und die Erholung von der Kur ist inzwischen mehr oder weniger im Eimer, weil ich total verkühlt bin. Aber das wird schon wieder ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/06/retour-von-der-kur-2017-teil-4.html

    AntwortenLöschen
  8. Das hätte ich auch so gemacht....noch auf die Rosenblüten gewartet. Ich denke mal, inzwischen ist auch bei euch genug Regen angekommen. Trotz Starkregen gestern Abend ist heute die erste Rosenblüte der neu gepflanzten Manita aufgegangen. Bis sie so groß, wie deine ist, muss ich mich wohl noch gedulden. Das Tiny Monster hatte ich auch und wusste den Namen immer nicht. Ich glaube aber, ich habe einen Ableger dieser Wucherstaude mitgenommen.
    Dann eine wunderschöne Zeit in Dresden (meine Zweitlieblingsstadt),
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margit,
    schön, wie sich der Garten verändert hat. Bei dir blüht es ja in Hülle und Fülle. Mein Garten leidet leider immer noch unter den Folgen des Spätfrostes.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Margit,
    dein Rosenbogen ist eine Pracht. Da hat sich das Warten gelohnt.
    Auch deine vielen Geraniumsorten finde ich immer wieder schön. Eine wirklich dankbare, hübsche Pflanze.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Einen ❤️ lichen Gruß und vielen Dank 😊 für Deine netten und schönen Kommentare vorab. Ich habe zu wenig Zeit dafür 🙈. Ja es war ein aufregendes, aber auch anstrengendes Erlebnis mit viele Eindrücken. Aber ich denke, ich wiederhole es 😉. Bis dahin einen schönen Sommer und werkeln und genießen im Garten. Deine Rose schaut übrigens toll aus! Dieses Jahr wachsen meine recht üppig. Der kalte Frühling hat ihnen nicht geschadet.
    Viele Grüße 🙋🏻Christin

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Pause meine Mittagspause ist, wenn ich etwas bei dir schlendere. Es ist ein Traum, wie sich rund um den Rosenbogen alles entwickelt. Ich wünsche dir herrliche Stunden in deinem Paradies aus Stauden und Gehölzen!

    Alles Liebe
    Xenia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!