Mittwoch, 15. März 2017

Meine neuen ...

 



Heute war es soweit... meine Eibenkegel wurden geliefert! Ich war schon sehr gespannt, denn beim Kauf im Internet weiß man ja nicht so genau, was einen erwartet! Es wurden kräftige, gesunde und sehr schöne Pflanzen geliefert. Ich denke, dass ich Pflanzen-Janssen daher guten Gewissens weiterempfehlen kann! Der Versand und die Lieferung haben perfekt geklappt! Bisher habe ich mit Eiben noch keine Erfahrung. Aber durch den Ausfall vieler Buchspflanzen erwachen die Eiben wohl ein wenig aus ihrem "Schneewittchenschlaf"! Warum habe ich mich eigentlich noch nie für Eiben interessiert? Ich hoffe, dass sie gut einwachsen werden.
Die Eibenkegel wurden gut verpackt von einer Spedition geliefert. Mit einer Höhe von ca. 125 cm waren sie schon ganz schön schwer. Mit einer Sackkarre habe ich sie zum Pflanzloch transportiert und dann hineingewuchtet!

 


 

 Sind sie nicht schön???? 


 


Ich bin gerade total begeistert! Das Grün macht sich gut in den noch leeren Beeten. Die hässlichen Garagenwände werden langsam von Euonymus begrünt. Demnächst werden wohl auch noch zwei Eibenkugeln dazukommen! Die Rose bekommt noch ein Rankgerüst, das aber leider beim Transport beschädigt wurde. Ich muss erst die verbogenen Stellen neu lackieren, damit sie nicht rosten! Es gibt immer was zu tun... gut, dass ich einen Garten habe!!!

Es grüßt Euch recht herzlich
 

Kommentare:

  1. Wow, die sehen aber toll aus! Den Kontrast zur Wand finde ich besonders schön. Habe mal eben bei Jansen gespickt und festgestellt, das ich da wohl die heimische Eibe Typ Jansen habe. Genauso sieht meine aus. Dann besteht noch Hoffnung für die Gute, habe sie leider jetzt erst erstmalig beschnitten, ich Doofie.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich toll aus und schon so schön in Form geschnitten. An Kugeln habe ich auch schon gedacht, falls der Buchspilz bei uns weiter wütet, denn eine große Kugel am kleinen Miniteich werden wir jetzt auch Umpflanzen, hinüber ins Paradies, wie sie mehr Sonne bekommt.
    Hast du deine Eiben aus der Gärtnerei, oder per Internet bestellt. Meine Eibenhecken hatte ich ja damals per Net bestellt und die haben sich alle super gemacht.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,
      Ich hab die Eiben im Internet bestellt... Adresse steht ganz oben!
      Viele Grüße vonvon Margit

      Löschen
  3. Eiben ,Taxus, finde ich auch besonders schön und kann sie ohne Einschränkung total empfehlen.
    Ich bin auch grosser Eiben- Fan,die runde Laube in der Mitte im Formschnittgarten ist auch aus Eibe.
    Und in der Uckermark wird es nun wirklich EISKALT im Winter.
    Zwei von den vier Vierteln im gesamten Garten sind aus Eibe ,die anderen aus Buchs.
    Die lassen sich also auch gut schneiden.
    Volle Sonne oder Schatten im Park,ganz egal LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      das hört sich ja toll an!!!! Und Dein Garten zeigt ja eindrucksvoll, wie toll Eiben sind!
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  4. Liebe Margit,
    ich bin ein Eiben-Fan. Ich finde es klasse, dass Du ein paar starke Akzente mit dieser Pflanze in Deinem Garten setzt!
    Viele Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magrit,

    ich habe auch eine Schwäche für die eleganten Riesen - denn sie können schon groß werden. Die Zusammenstellung in Deinem Garten mit den Eiben gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  6. Klasse! Das merke ich mir, wenn nicht, frag ich dich nochmal, wenn es bei uns soweit ist. Denn für mich kommen dann auch nur Eiben in Frage.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margit,
    Eiben sind wirklich toll.
    Eine Kleinigkeit habe ich aber zu empfehlen:
    Auf dem ersten Foto auf der Palette sieht man, daß die Ballen in Jutetuch gewickelt waren und, ich glaube zu erkennen, auch eine Drahtballierung hatten. Diese hast Du abgemacht. Das ist bei Eiben auch kein Problem, da sie so viele Feinwurzeln haben und der Ballen eigentlich immer gut hält. Normalerweise lässt man das Jutetuch drum und schneidet nur die zwei Knoten oben auf, da dort zu viel Stoff an einer Stelle ist und die Jute dann schlechter verrottet. Auch der Drahtballen bleibt normalerweise um den Ballen, man schneidet nur den oberen Ring auf und biegt den Draht etwas vom Stamm weg.
    Ich hoffe, daß klingt jetzt nicht besserwisserisch, aber ich bin Baumschulmeisterin und dachte, dass wissen vielleicht noch nicht alle.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Ich habe beides abgemacht... der Ballen war aber zum Glück recht kompakt... es ist kaum Erde abgefallen.
      Viele Grüße von Margit

      Löschen
  8. Das war ja eine sehr mutige Lieferung....hat offenbar prima geklappt. Die Kegelform finde ich sehr hübsch....man kann ja beliebig an den Eiben schnippeln, so dass sie sich auch gut für kleine Gärten eignen. Ich hatte mal riesige Säuleneiben in einem Garten...da war mir der Anblick einfach zu düster und ich wollte nie wieder Eiben.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ich drück dir für deine Eiben fest die Daumen - sie sehen wirklich sehr schön aus, liebe Margit!
    Herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir ein paar Zeilen hinterlassen willst!